Olympisches Feuer

Unser Redaktionsteam

Hans-Joachim Lorenz

Seit 1951 ist die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) Herausgeber der Zeitschrift OLYMPISCHES FEUER. 2020 stellt die DOG die Weichen in die digitale Zukunft, in einem neuen Format, um sich einem größeren Leserkreis zu öffnen.

Unter Federführung von Gerd Graus (ehem. DOSB-Pressesprecher), der redaktionell und konzeptionell beratend tätig ist, DOG-Vizepräsident Hans-Joachim Lorenz (ehem. ARD-TV-Korrespondent) und der Agentur wirkhaus.berlin wurde die Plattform www.olympischesfeuer.de aufgebaut. Themen des aktuellen Sportgeschehens, aber auch Hintergründiges werden von renommierten Sportjournalistinnen und Sportjournalisten sowie Autorinnen und Autoren besprochen und analysiert.

Die DOG sieht sich als das gute aber auch kritische Gewissen des Sports mit dem Ziel, ihn positiv zu begleiten, aber auch bei Fehlentwicklungen den Finger in die Wunde zu legen. Hierfür bietet www.olympischesfeuer.de eine hervorragende Plattform.

Feedback

Das Redaktionsteam freut sich jederzeit über Anregungen, Fragen und Kritik. Haben Sie Ideen für die zukünftige Berichterstattung? Kontakt zum Redaktionsteam können Sie aufnehmen unter OlympischesFeuer@DOG-bewegt.de.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.olympischesfeuer.de zu laden.

Inhalt laden